Hauptinhalt

Valentin Fell überreicht Leiterin Karin Wengerter 10x100 EuroFrohe Nachricht für alle Bibliothekskunden: wir haben 1000 € gespendet bekommen!

Die drei Kinder von Altbürgermeister Karl Fell hatten bei dessen Beerdigung statt Kränzen um Geld für gemeinnützige Zwecke gebeten. Einen Teil davon haben uns Valentin, Hans-Josef und Monika Fell jetzt übergeben.

Bei den Recherchen zu unserem 25-jährigen Jubiläum haben wir herausgefunden, dass die Bibliothek im Kellereischloß schon 1982 geplant wurde - also mit Karl Fell als Bürgermeister! So schließt sich wieder ein Kreis.

Mit dem Geld wollen wir unsere Kinderbuchklassiker wie "Die kleine Hexe" oder "Jim Knopf" in neuer Rechtschreibung ersetzen und unser Märchenbuch-Regal aktualisieren. 2013 ist schließlich Gebrüder-Grimm-Jahr! Bereits gekauft haben wir eine dringend benötigte Digitalkamera als Ersatz für unsere defekte Uralt-Kamera.

Herzlichen Dank an die Fells!