Hauptinhalt

maennerschneeDrei Männer im Schnee
von Erich Kästner

Deutschland in den 30er Jahren: Drei Männer, unterschiedlicher Herkunft in
einem Luxushotel in einem deutschen Wintersportgebiet...


Geheimrat Tobler - ein Millionär, welcher sich als mittelloser Mann namens Schulze ausgibt. Dann sein Diener Johann, der als ein vermögender
Reeder auftritt. Der in Wirklichkeit arme Dr. Fritz Hagedorn, der aber von der Hotelleitung als sehr vermögend angesehen wird, obwohl er dies immer wieder
dementiert.
Durch allerlei Irrungen freunden sich die drei Männer an und verleben einen herrlichen Urlaub.
Der Leiter des Hotels, von Vorurteilen und Standesdünkel beherscht, macht alles
falsch, was man nur falsch machen kann.

Mir gefiel das Hörbuch! Man sieht durch die wirklich sehr guten Beschreibungen alle Personen vor sich und kann der Geschichte leicht folgen.

Erich Kästners Art zu erzählen kommt bei mir sehr gut an und lässt mich wirklich gut entspannen.