Hauptinhalt

flandrischesiegel"Das flandrische Siegel" von Marie Cristen
Knaur Verlag

Die Geschichte spielt in Brügge im frühen 15. Jahrhundert. Christina, Tochter der Handelsdynastie Cornelis–Contarini ist ein rechter Wildfang. Ihr jüngerer Bruder entspricht auch nicht der Norm. Er möchte Maler werden. Wie es kommen muss: Die Geschwister verlieben sich in ein jüdisches Geschwisterpaar. Für die angesehene Kaufmannsfamilie ein Tabu. Es kommt zum Eklat.
Die vier jungen Leute fliehen auf einem Schiff mit dem Ziel Florenz. Von Stürmen beschädigt muss der Kapitän jedoch seine Reise in London unterbrechen. Dort läuft gar nichts mehr wie geplant und mehrere Male geraten die Geschwister in Lebensgefahr. Das Schicksal schlägt hart zu, und es erscheint sehr unwahrscheinlich, dass sie Florenz je noch erreichen können.

Sowohl Kinder, als auch die Eltern müssen lernen, miteinander respektvoll umzugehen.

Trotz aller Sorgen und Nöte verbindet sie das starke Band der Liebe. Ob die Zeit für eine Versöhnung reicht, steht in den Sternen.