Hauptinhalt

Veranstaltungen

GroßwildVon 09.03. - 05.04.2017 haben wir eine Ausstellung der KinderKiste unter dem Motto „Brave Kinder - Wilde Tiere“ bei uns zu Gast.
Anlässlich des Faschingsthemas „Wesen aus dem Dschungel“ haben die Kinder der KinderKiste wieder einmal ihre außerordentliche Kreativität unter Beweis gestellt. Es entstand „tierisch große Deko“, die einfach mal gezeigt werden muss!

 

Großwild3 Großwild2 dschungel1

dschungel4Die Chamäleons sind los!

"Aus dem Dschungel in die Bibliothek-" haben sich einige freche Chamäleons gedacht und sich zwischen Büchern, Dekorationen und Pflanzen versteckt. Findest du sie alle? Nimm dir eine Teilnehmer-Karte und einen Stift, suche alle Chamäleons und wirf die ausgefüllte Karte in die Box in der Bibliothek.

Unter allen richtigen Antworten verlost die KinderKiste 3 bunte Überraschungen.

Auf die Chamäleons, fertig, los!

Viel Spaß beim Suchen wünscht die KinderKiste

dschungel3 Großwild1

 

 

 

Beim Frühjahrflohmarkt 2017 1smarkt der Stadt Hammelburg ist auch der Freundeskreis wieder aktiv - mit seinem großen Bücher-Flohmarkt.

Ein Zentimeter Buch gibt es für 50 Cent! 

Samstag, 1.4.17 und Sonntag, 2.4.17

hamfred hammelEin Jahr nach ihrem ersten Auftritt mit ihrer selbstgestalteten Handpuppe kommt Carolin Sell jetzt mit ihrem zweiten Stück zu uns:

Hamfred Hammel will fliegen

Am Flohmarkt-Sonntag, 02.04.2017, ab 15 Uhr, für Kinder ab 3 Jahren

Hamfred möchte so gerne fliegen können wie ein Vogel, aber es klappt einfach nicht! Da trifft er den französischen Hahn Jean-Jacques. Der kann auch nicht fliegen, aber dafür hat er eine Idee...

Der Eintritt ist frei

NEU!

Ab sofort können Sie bei der E-Book Ausleihe selbst die Ausleihdauer bestimmen. Sie haben jetzt die Wahl zwischen 7, 14, und 21 Tagen. Nach der von Ihnen bestimmten Frist steht das Buch dann wieder anderen Lesern zur Verfügung.

Weitere Informationen finden Sie unter www.emu.ciando.comEMU Logo1

Hier seht ihr Bilder aus den letzten Vorleseaktionen!

Am liebsten bin ich Gustav

Bisher war sich Gustav ganz sicher: Er ist ein kleiner Hund! Aber dann kommt der Morgen, als Berta, die kurzsichtige Kuh, ihn mit einem Kälbchen verwechselt. Und Gustav sich fragt: „Bin ich jetzt eine Kuh, oder was?“ Auch Quaker, Gustavs Froschfreund, pflichtet ihnen bei. Schließlich hat Gustav Flecken und einen tollen Propellerschwanz. Aber vielleicht ist Gustav auch ein Wolf, denn er hat eine feuchte Schnauze und Reißzähne? Oder aber ein Frosch, denn wer so stark ist, kann nur ein Frosch sein. Am Ende beschließt Gustav, er ist weder Kuh, noch Wolf noch Frosch. Gustav ist am liebsten Gustav.

 

GustavGustav 1Gustav 2Gustav 3Gustav 4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Heule Eule
An einem nebligen Tag erschrecken die Tiere des Waldes, als sie ein unheimliches Heulen aus dem Dickicht hören. Doch es ist kein Wolf, der da heult, sondern eine kleine Eule. Und alleVersuche, das Eulenkind zu trösten, schlagen fehl. Keiner weiß, warum es heult. Doch eigentlich ist das gar nicht so wichtig. Hauptsache, es ist jemand da, der sie in die Arme schließt und tröstet.

Heuleeule1 Heuleeule2 heuleeule3 Heuleeule4 Heuleeule5 Heuleeule6 Heuleeule7 Heuleeule8

 

Klein Gans geht auf den Maskenballkleingans3
Klein Gans hat man das Federkleid gestohlen! Auf der Suche nach dem Dieb wird sie von den Tieren des Bauernhofs notdürftig bekleidet: die Kuh schenkt einen Kuhfleck, die Maus schmückt den Gänsekopf mit ihrem Winterpelz.Doch wo ist ihr Federkleid?
Martina Bay hatte sich als Indianerin verkleidet und die Kinder sahen auch ganz anders aus... Anschließend wurde gesungen und gemalt.

kleingans1kleingans2kleingans4kleingans5kleingans7kleingans6

 

Käpten Knitterbart
Die kleine Molly und der Schrecken aller Meere. Käpten Knitterbart ist der wildeste aller Piraten. Wenn sein Schiff am Horizont erscheint, zittern alle ehrlichen Seeleute vor Angst wie Wackelpudding. Niemand ist vor seiner Bande sicher. Aber ein Schiff hätte er besser vorbei fahren lassen sollen. An Bord ist nämlich ein kleines Mädchen namens Molly.

Käpten Knitterbart 1Käpten Knitterbart 4Käpten Knitterbart 5Käpten Knitterbart 6Käpten Knitterbart 7

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Post für den Tiger
Wenn der kleine Bär am Fluss Fische fängt, sitzt der kleine Tiger zu Hause und ist schrecklich traurig. Deshalb bittet er den kleinen Bären: Du, schreib mir doch mal einen Brief! Und damit fängt alles an; die beiden Freunde erfinden die Briefpost, die Luftpost und auch das Telefon mit unterirdischem Kabelanschluss.
Carolin Warmuth las die Geschichte vor und bastelte mit den Kindern ein Herzkuvert. Außerdem konnten die Kinder über Dosentelefone miteinander sprechen.

Post fuer den Tiger 1Post fuer den Tiger 3Post fuer den Tiger 10Post fuer den Tiger 13Post fuer den Tiger 14Post fuer den Tiger 15Post fuer den Tiger 17Post fuer den Tiger 19Post fuer den Tiger 24Post fuer den Tiger 25

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Rumpelstilzchen
Der Müller prahlt vor dem König, dass seine schöne Tochter angeblich Stroh zu Gold spinnen kann. Der lässt sie auch gleich holen und stellt ihr die Aufgabe, über Nacht eine Kammer voll Stroh zu Gold zu spinnen, ansonsten müsse sie sterben. Die Müllerstochter ist verzweifelt, bis ein kleines Männchen auftaucht und ihr Hilfe anbietet...

Ursula Müller-Ahammer erzählte das Märchen Rumpelstilzchen und brachte ihre Märchenbühne mit. Darauf bewegte sie das Rumpelstilzchen, Müller und Müllerstochter und den König als Holzfiguren. Anschließend bastelten die Kinder ein Rumpelstilzchen und ein Feuer und ließen das Rumpelstilchen darum tanzen.

Rumpelstilzchen 1Rumpelstilzchen 4Rumpelstilzchen 7Rumpelstilzchen 9Rumpelstilzchen 10Rumpelstilzchen 14Rumpelstilzchen 15Rumpelstilzchen 17Rumpelstilzchen 18Rumpelstilzchen 20Rumpelstilzchen 22Rumpelstilzchen 23Rumpelstilzchen 27

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 














Grummel freut sich auf Weihnachten

Bald ist Weihnachten! Alle Tiere freuen sich. Naja, alle, außer Dachs Grummel. Gibt es einen noch größeren Quatsch als Weihnachten? Der Winter ist zum Schlafen da!
Aber das ist gar nicht so einfach, wenn ständig jemand an der Tür klopft, um frohe Weihnachten zu wünschen oder seine Leiter auszuleihen.

Tina Gerlach las vor und alle bastelten danach einen Engel.

grummel1  grummel2  grummel3

 

Der nette böse Wolf
In einer kalten Winternacht soll Papa Wolf etwas zu essen für seine Kinder besorgen. Aber er bringt es einfach nicht übers Herz, eins der armen Tiere im Wald einzufangen - die haben ja auch eine Familie, genau wie er! Das finden die Tiere unheimlich nett von ihm, womit er aber gar nicht zufrieden ist. Schließlich ist er der große böse Wolf! Aber an Weihnachten kann man vielleicht auch einmal eine Ausnahme machen.

Franziska Assmann las die Geschichte vor und bastelte mit den Kindern das Rentier, das der Wolf verschont hatte.

nette böse-wolf4  nette böse-wolf1  nette böse-wolf3

Auch Monster müssen schlafen
Das Monster ist auf der Suche nach einem Betthupferl. Es stapft durch matschigen Sumpf, kommt näher und näher. Sein Monster-Magen grummelt füüüüürchterlich, es steigt eine knarzende Treppe hinauf, öffnet die Zimmertür eines Kindes und …?

Kinderprogramm Monster-1 1Kinderprogramm Monster-1 5Kinderprogramm Monster-1 7Kinderprogramm Monster-1 9Kinderprogramm Monster-1 12

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der größte Schatz der Welt
Der kleine Affenjunge Mono möchte für seine Mama den größten Schatz der Welt finden. Den ganzen Tag ist er im Dschungel unterwegs, aber einen Schatz findet er nicht. Da erzählt seine Mama ihm, dass sie den größten Schatz der Welt doch schon längst hat. Was das wohl ist?
Die Geschichte wurde von Ursula Müller-Ahammer vorgelesen. Im Anschluss bastelten die Kinder ein Amulett für ihre eigenen Schätze.

Der größte Schatz der Welt 1Der größte Schatz der Welt 2Der größte Schatz der Welt 4Der größte Schatz der Welt 6Der größte Schatz der Welt 8Der größte Schatz der Welt 10Der größte Schatz der Welt 14Der größte Schatz der Welt 15Der größte Schatz der Welt 16Der größte Schatz der Welt 18Der größte Schatz der Welt 44Der größte Schatz der Welt 57Der größte Schatz der Welt 58Der größte Schatz der Welt 62Der größte Schatz der Welt 65Der größte Schatz der Welt 67

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier kommt Doktor Do!
Doktor Do hat alle Hände voll zu tun: Im Wartezimmer warten jede Menge gackernde Hühner auf die Hühneraugensprechstunde und dann ruft auch noch Bauer Hinnerk an: Die Kuh Matilde ist auf einen Baum geklettert und kommt nicht mehr herunter. Wie gut, dass Doktor Do und Arzthelferin Lisbeth immer eine Idee haben, was den Patienten hilft.
Ursula Müller-Ahammer trug die Geschichte vor und bastelte mit den Kindern eine Purzelkuh, mit der die Kinder dann noch spielten.

Doktor Do 5Doktor Do 9Doktor Do 11Doktor Do 12Doktor Do 13Doktor Do 15Doktor Do 17Doktor Do 21Doktor Do 23

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

kirsten wüscherWir haben eine neue Mitarbeiterin im Team! Sie heißt Kirsten Wüscher, kommt aus Elfershausen und - ganz wichtig - liest gerne, passt also wunderbar zu uns! Kirsten arbeitet bei uns 19,5 Stunden und wir müssen sie noch mit dem Bauamt teilen, wo sie auch schon vorher gearbeitet hat. Wir freuen uns über die Verstärkung!

LeseRatte.1BkleinUnzelfunzel – das Kinderprogramm der Stadtbibliothek

Zusammen mit dem Büchereimaskottchen, der kleinen Ratte Unzelfunzel, können Kinder alle 2 Wochen donnerstags in der Bibliothek von 16 – ca. 17 Uhr außergewöhnliche und meist neue Literatur erleben.

Bilder zu den Veranstaltungen findet ihr unter "Unzelfunzel Bilder" . 

 

Hier sind die nächsten Termine:

Wann Wer Was

12.01.17

Ursula Müller-Ahammer Rumpelstilzchen (mit Märchenbühne!)
26.01.17  Carolin Warmuth Post für den Tiger
09.02.17  Karin Wengerter Käptn Knitterbart und seine Bande
23.02.17  Martina Bay

Klein Gans geht auf den Maskenball

Die Kinder können gern verkleidet kommen! Martina ist es auf jeden Fall!

09.03.17  Carolin Warmuth  Heule Eule
23.03.17  Johanna Heurung  Am liebsten bin ich Gustav
06.04.17  Franziska Assmann  
20.04.17  Martina Bay  Der Löwe in dir
04.05.17  Ursula Müller-Ahammer  
18.05.17  Carolin Warmuth  Lukas und das Eckenmonster
01.06.17  Carolin Warmuth  

 
„Unzelfunzel - 1 - 2 - 3, bist du denn nicht auch dabei?
Unzelfunzel aufgewacht - mitgemacht!"LeseRatte.3klein

Mit diesem Aufweckritual der kleinen Ratte beginnt jede Stunde voller spannender und lustiger Bücher. Jeder darf mit lachen, raten und die großen Bilder bestaunen. Die Bilderbuch-Lieblingsgeschichten stehen im Mittelpunkt, aber nach dem Vorlesen beschäftigen wir uns noch mit dem eben Gehörten in Form von Spielen oder kleinen Basteleien.

Eltern haben Zeit und Ruhe zum Zeitung lesen und Kaffee trinken - und das Schönste: keine Anmeldung! Einfach vorbeikommen! Der Unkostenbeitrag beträgt 1,50 €.

Wer liest vor? Es sind Mütter, Großeltern aber auch Schülerinnen. Wer Lust hat, mitzuwirken und gern und gut vorliest - und sich das Basteln zutraut, bitte in der Bibliothek melden!

Danke an alle Vorleserinnen! Wir suchen vorleseerprobte Mütter, die es sich zutrauen, mit einer Gruppe von Kindern umzugehen und nach dem Vorlesen zur Vertiefung malen, basteln oder spielen. Bitte in der Bibliothek melden!