Hauptinhalt

Leseförderung haben sich die Lesebeauftragten der Schulen in den Regionen Rhön und Grabfeld auf die Fahnen geschrieben.

Unter dem Motto „Heute gehört- morgen erprobt“ führen Christiane Helfrich (Hauptschule Oberthulba), Barbara Huber (Grundschule Fuchsstadt) und Ursula Müller-Ahammer (Saaletalschule Hammelburg) mit der Stadtbücherei Hammelburg am Mittwoch, 11. Juni, von 14.30 bis 16.30 Uhr eine Lehrerfortbildung durch.

Im Mittelpunkt steht die Förderung von Leseverständnis. Schwerpunkt bildet das Anspielen von erprobten Spielformen und neue Aktivitäten zur Leseförderung.

Gezeigt werden soll, wie Kinder rasch zum sinnentnehmenden Lesen geführt werden können.

Die drei Lesebeauftragten bieten einen Kurzüberblick über das IGLU-Rahmenkonzept zur Erfassung von Leseverständnis. Schwerpunkt bildet das Vorstellen und "Anspielen" von erprobten Spielformen und Aktivitäten zur Leseförderung, aufgegliedert nach den vier Förderebenen (Buchstaben-, Wort-, Satz- und Textebene).

Im Rahmen einer Ausstellung werden weitere Aktionen zur Leseförderung, das Bibliotheks - Projekt "Hexe Lilli" und eine Buchausstellung zu Erstlesebüchern am Leseleiter-Prinzip vorgestellt.

Termin: 11.06.08, 14:30 - 16.30 Uhr
Ort: Stadtbibliothek Hammelburg

Anmeldeschluss: 6.6.08
Hier können Sie sich anmelden