Hauptinhalt

(Foto: Roman Kempf)Freitag, 05.03.10, Beginn: 20:30 Uhr

Die vhs Hammelburg veranstaltet in der Stadtbibliothek eine Lesung mit Roman Kempf, Gartenbauingenieur im Landratsamt Miltenberg, der früher auch in Hammelburg gewohnt hat.

Roter Stein - Pater Abels zweiter Kriminalfall

Pater Abel, Cellerar der Benediktinerabtei Amorbach, verliert beim Bau
des neuen Konvents seinen wichtigsten Gefährten. Der Steinmetz Jakob
Dumont wurde heimtückisch ermordet. Er war ein exzellenter Bauleiter -
und hatte dazu eine alte Urkunde aufgespürt, die alle finanziellen Probleme des Klosters lösen würde. Abel ermittelt auf eigene Faust.

Kempf-Roter-SteinDie Spuren des Verbrechens folgen den Spuren des roten Sandsteins. Pater Abel recherchiert im Maingebiet zwischen Amorbach und Aschaffenburg in Steinbrüchen und auf Baustellen, in Hauerhütten und Amtshäusern - eine besondere Rolle scheint ein prächtiges Sandsteinfenster im Palas der Ruine Wildenberg zu spielen.

Bei seinen Ermittlungen in der rauen Welt von Bau, Betrug und Macht kann sich Abel allein auf seinen Miltenberger Freund Lothar Gutekunst und dessen hübsche Tochter Marie verlassen. Unter den Klosterbrüdern steht ihm lediglich der kleine Bibliothekar Felix bei - der Abt verreist, als es heikel wird.

Die raue Welt von Bau, Betrug und Macht wird in Panoramen des 18. Jahrhunderts in der Mainregion lebendig.

Mit seinem historischen Krimi erzählt Roman Kempf den erfolgreichen und preisgekrönten ersten Band "Schöner Wein" um Pater Abel fort.

Mehr zum ersten Band

Die Veranstaltung wird unterstützt vom Freundeskreis "Lesezeichen" der Stadtbibliothek.
Eintritt: 4,00 €; für FK-Mitglieder 2.- €; wer bei der Mitgliederversammlung ab 19 Uhr anwesend ist, erhält freien Eintritt!

Keine Anmeldung erforderlich!