Hauptinhalt

weinfrankenWinzer - Weinbau und Silvaner

Eine Wanderausstellung des Fränkischen Weinbauverbands e. V. und des Bezirk Unterfranken

Bocksbeutel und Silvaner sind die Herzstücke fränkischer Weinkultur. In der wechselvollen Geschichte des Weinbaus in Franken bildet der Silvaner die Konstante: Seine Reben wachsen hier seit 350 Jahren.
Dieses Jubiläum ist Anlass für eine gemeinsame Wanderausstellung des Fränkischen Weinbauverbands e. V. und des Bezirk Unterfranken.bezirk_ufr

Präsentiert wird die Geschichte des Weinlandes Franken: Dazu gehören Veränderungen in den Weinbaubetrieben bei Pflanzung, Ausbau und Ausschank, verbunden mit enormer Qualitätssteigerung.

16 Ausstellungstafeln präsentieren wichtige Stationen des fränkischen Weinbaus in Bild und
Wort. Inszenierungen einer Häckerstube und einer Vinothek zeigen unterschiedliche Umgebungen, in denen Weinvertrieb und -genuss stattfinden.

Im Weinbau verschwinden traditionelle Techniken und Materialien. Die Entwicklung von der Holzbutte zum Vollernter bedeutet aber auch Arbeitserleichterungen für die Winzer.

Kleine Dinge aus Weinbau, Kellerwirtschaft und den Büros der Weinbaubetriebe laden ein, entdeckt zu werden.

Die Ausstellung ist in Hammelburg ab sofort bis zum 31. August 2010 zu sehen: Die Ausstellungstafeln und kleinere Gegenstände können im Stadtmuseum besichtigt werden. Bei uns in der Stadtbibliothek ist eine Heckenwirtschaft aufgebaut und die Vinothek.

Wer die verschiedenen schweren Hacken dort mal in die Hand nimmt und sich die Butte umhängt, kann nachempfinden, wie schwer die Arbeit im Weinberg ist.

Gäste in der Heckenwirtschaft Bei der Ausstellungseröffnung Vollernter und Geräte

Stadtmuseum Herrenmühleweinfranken1
Öffnungszeiten:
Di. - Do. 10:00 - 12:00 Uhr
und 14:00 - 16:00 Uhr
Fr. - So. 14:00 - 16:00 Uhr
Montags geschlossen
Eintritt: 2,00 €