Hauptinhalt

Die Kinder des Kindergartens St. Marien stellen in der Stadtbücherei vom 28.4. -19.5. 2011 einige ihrer aktuellen Projekte aus.

kigaausstell1

Von den Kleinen gibt es Bilder unter der Thematik "Überall sind Farben" zu bewundern. Fotos und Objekte aus der Kunstwerkstatt und vom Schlangentanz zeigen die Vielfalt in der Kindergartenarbeit.

Ein Schwerpunkt im letzten halben Jahr waren Experimente: beim Magnetismus können die Kinder in der Bücherei sogar selber ausprobieren, welche Materialien ein Magnet anzieht und ob Magnetkraft auch unter Wasser wirkt.

Beim Projekt Wetterfrösche beobachteten die Kinder das Wetter und beschäftigten sich mit dem Thermometer. Vor Ort können Experimentierfreudige eine eigene Wetteruhr ausschneiden und kleben.

thumb_kigaausstell2Projekte im Kindergarten

Im Rahmen von Projekten beschäftigen sich die Kinder in der Kindertagesstätte vertieft mit einer sie besonders interessierenden Thematik.

Projekte sind Vorhaben, die aus einer ganzen Reihe unterschiedlicher Aktivitäten und Angebote zu einem von den Kindern selbst bestimmten Thema entstehen. Es sind Themen, die über einen längeren Zeitraum für die Kinder aller Kindergartengruppen angeboten werden.

Projekte sind inhaltlich anspruchsvoll gestaltet und sprechen die Lust am Lernen und den Erlebnishunger der Kinder besonders an.

Durch das Arbeiten in Projekten bieten sich den Kindern vielfältige Möglichkeiten der Beteiligung. Bei jeder Planung von Projekten sind vor allem die Interessen und Bedürfnisse der Kinder zu berücksichtigen.

Diese Form der Arbeit gibt den Erzieherinnen die Möglichkeit, neben alltäglichen Angeboten andere Elemente in die Praxis aufzunehmen und für neue Erlebnisse der Kinder innerhalb und außerhalb des Kindergartens zu sorgen. Die Erzieherinnen sind Begleiterinnen und begeben sich im Projekt mit den Kindern auf den Weg des Forschens und gewinnen immer wieder neue Erkenntnisse. Durch die Projekte spüren die Kinder eine noch größere „Lust auf die Welt“ als ihnen in der alltäglichen Arbeit im Kindergarten schon geboten wird, denn Projekte ermöglichen den Kindern eine Erweiterung ihres Handlungsspielraumes und somit neue Spiel- und Lernmöglichkeiten auch außerhalb des Kindergartengeländes.

Dies bedeutet letztendlich, sich mit Lust am Lernen und aktiver Neugier neue Wissensbereiche anzueignen.

Im Kindergartenjahr

In diesem Kindergartenjahr haben sich schon folgende Projekte ergeben: Piraten-, Pflanzen im Winter-, Tier-, Pferde-, Wetter-, und das Farbenprojekt.

Eine kleine Auswahl hiervon können Interessierte in der Ausstellung entdecken.

Am Projektthema „Wetter“ waren sieben Vorschulkinder beteiligt. Die Entstehung und den Projektverlauf kann man in der Präsentation „Wetter-Projekt“ sehen.

Ebenso gibt es Kunstwerke aus der Kunstwerkstatt und von der Werkbank bestaunen.

Die orientalische Tanzgruppe und die Theatergruppe geben ebenfalls einen kleinen Einblick in ihr Projekt.

„Fridolin im Farbenland“, so hieß das letzte Projekt der jüngsten Kindergartenkinder. Auch zu diesem Thema gibt es eine von den Kindern schön gestaltete Schautafel.

An einer Fotowand kann man den überaus beliebten Experimentierraum kennenlernen.

Zudem stellt sich auch das Zwergenstübchen, die Krippengruppe für Kinder von 6 Monaten bis 3 Jahren vor.

Wer mehr Informationen zur Einrichtung sucht, kann hier im Internet schauen.