Hauptinhalt

logoInformationsveranstaltung zur 3. Unterfränkischen Lesewoche

„Eher nicht“ würde mancher Lehrer oder Erzieher sagen und dürfte in dieser Einschätzung durchaus auf Zustimmung aus den Gefilden der engagierten Leseförderer stoßen.

Und eben deshalb lautet das Motto der 3. Unterfränkischen Lesewochen, 23. April – 04. Mai 2012, „Mädchen UND Jungen“. Denn Lesen ist nun einmal „eine der Basiskompetenzen für den weiteren Erwerb von Wissen, für einen erfolgreichen Bildungsweg und für die Teilnahme am gesellschaftlichen und kulturellen Leben“, schreibt Regierungspräsident und Schirmherr Dr. Paul Beinhöfer in seinem Grußwort zu den Lesewochen 2012.

Damit es ein buntes Programm wird, werden Kindertagesstätten, alle Schularten, Universitäten, Bibliotheken und Lesefördervereine mit ins Boot geholt. Ganz wichtig aber sind kreative Ideen vor Ort, damit die „Verführung zum Lesen“ auch bei den Jungen gut ankommt.

Die Lesebeauftragten des Landkreises Bad Kissingen bieten dazu am Mi 07. März von 14.30 – 16.30 Uhr eine Informationsveranstaltung in der Stadtbibliothek Hammelburg an. Dabei werden ein bunter Strauß von Projektideen vorgestellt und praktische Tipps zur Umsetzung in den Lesewochen gegeben. Ein Büchertisch zeigt aktuelle Sachbuchreihen mit Animation. Tippt der Leser mit einem speziellen Stift auf ein Bild oder einen Text, erklingen passende Geräusche, Sprache oder Musik.

Dipl. Bibliothekarin Karin Wengerter lädt zu Lesungen während der Lesewochen ein und präsentiert die Bücher und Zeitschriften, die Jungen in der Freizeit gerne freiwillig ausleihen. Es wird Gelegenheit sein, dass auch Teilnehmer Buchempfehlungen, Aktionen und Projekte zum Thema einbringen.

Erzieher können sich ab sofort bei Christiane Helfrich, Tel. 09749/930729 anmelden, Lehrkräfte aller Schularten bis 07.03.12 über das Online-Fortbildungsportal „FIBS“, Lehrgangsnummer S672-0/12/1.