Hauptinhalt

jued Kulturtage1

Lesung für vier Schauspieler

Mittwoch, 6.2.13, um 19.30 Uhr

Im Rahmen der jüdischen Kulturtage Bad Kissingen können Sie bei uns in der Bibliothek eine szenische Lesung mit vier Schauspielern vom Fränkischen Theater Maßbach erleben.

Wien um die Jahrhundertwende. Fridolin ist Arzt, verheiratet, glücklich verheiratet, hat eine Tochter. Seine Frau Albertine hat einen Traum, einen verwirrenden, erotischen Traum...


Zwischen 1907 bis 1925 entwickelt Arthur Schnitzler eine Geschichte, der er zuletzt den Titel „Traumnovelle“ gibt. Dazwischen liegen die zermürbenden Jahre seiner Ehe mit der zwanzig Jahre jüngeren Schauspielerin Olga Gußmann, die 1921 mit der Scheidung ihr Ende finden. Die Traumnovelle ist eine der wenigen Geschichten Schnitzlers die mit einem Happy End schließt.

Schnitzlers Traumnovelle ist nicht die „Traumnovelle“ von Arthur Schnitzler, sondern eine Bearbeitung seines Textes zu einer gradlinig erzählten Geschichte einer Eifersucht, die als Hoffnungsschimmer mit dem Erkennen der Sehnsucht nach dem bekämpften Partner endet.

Mit Susanne Pfeiffer, Eike Domroes, Stefan Krischke, Ingo Pfeiffer vom Fränkischen Theater Schloß Maßbach

kulturtage
Schnitzler, Arthur, österr. Arzt,Dramatiker und Erzähler
*1862 in Wien, +1931 in Wien.
1901 Aberkennung des Offiziersranges nach der Veröffentlichung der Erzählung „Leutnant Gustl“.
1921 Prozeß wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses nach der Uraufführung vom „Reigen“.

Eintritt: 6,00 €
Vorverkauf ab sofort, Tel. 09732/902433
Ort: Stadtbibliothek Hammelburg