Hauptinhalt

demenzAnlässlich des Welt-Alzheimertages laden wir interessierte Bürger sowie professionell und ehrenamtlich Pflegende zu einem Vortrag mit Kurzfilm ein:

Petra Burandt von der Caritas-Fachstelle für pflegende Angehörige  referiert 
a
m Montag, 21.9.2015,  von 19.00 – 20.30 Uhr 
zum Thema Demenz 

Demenz ist eine Krankheit, die viel Kraft, Geduld und Liebe einfordert – für die Erkrankten und für alle Beteiligten. Menschen aus dem Umfeld werden immer wieder mit schwierigen Situationen konfrontiert.

Menschen mit Demenz beginnen „anders“ zu werden. Erlernte Regeln im sozialen Umgang miteinander sowie Kommunikationsregeln können völlig verloren gehen.

Daniela Wehner erläutert, welche Symptome den Umgang mit den Demenzkranken erschweren und was die Demenz auch für die betroffene Person selbst bedeuten kann. Verschiedene Auslöser für eine Demenzerkrankung werden beschrieben.

Der Kurzfilm „Die Frau im Spiegel“ zeigt einfühlsame Einblicke in das familiäre Zusammenleben mit einem an Demenz erkrankten Menschen. Dabei wird auch deutlich, wie die Krankheit das Zusammenleben verändert.

Die Gäste erhalten gezielt Tipps zum Umgang mit ungewöhnlichen Verhaltensweisen, wie zum Beispiel:
Wiederholtes Fragen / Suchen und Verstecken / Leben in der Vergangenheit / Nichterkennen von Personen / wirklichkeitsferne Überzeugungen.

Der Eintritt ist frei.