Hauptinhalt

kinderbewahr2Kindergartenkinder mussten früher ganz schön hart im Nehmen sein. Von wegen bunte Spielsachen und weiche Betten für den Mittagsschlaf. Spielzeug gab es nicht und schlafen mussten die Kleinsten schon mal im Sitzen, mit dem Kopf auf dem Tisch oder auf Feldbetten.

Bei der Veranstaltung „Erlebt & Erzählt“ der Stadtbibliothek Hammelburg geht es am Mittwoch, 15.6.16 um das Thema Kinderbewahranstalt.

Eine „Kleinkinderbewahranstalt“ gab es in Hammelburg schon seit 1864. Sie war der Ursprung des heutigen St. Josef-Kindergartens. Bis 1980 wurdekinderbewahr1 er von den Sternschwestern geführt. Viele kennen vielleicht noch die Schwester Hartwiga, die ein strenges Regiment führte oder erinnern sich an die Sommer- und Wintertheaterspiele für Kinder. Beim Erzählschoppen kommen diese Erinnerungen wieder ans Licht – ob sie gut waren oder schlecht.

erlebt logoModerator Ernst Stross unterhält sich mit drei Zeitzeugen über ihre Kinderjahre: Carola Gartenmeister, Bernhard Pfennig, Helmut Uebel und Waldemar Göhl. Auch das interessante Thema Waisenhaus wird angesprochen werden.  

In lockerer Gesprächsrunde bei einem Schoppen Wein werden lebendige Geschichten von früher erzählt.
Der Eintritt ist frei. Die Veranstaltung beginnt um 19 Uhr.