Hauptinhalt

Mi 18.10.17, 19 Uhr
Wallfahrer ziehen durch das Land

wallfahrt denner1mit Edgar Denner und Franz Josef Schneider

Erzählschoppen der Stadtbibliothek Hammelburg

In unserem nächsten Erzählschoppen  stehen Wallfahrten im Mittelpunkt.

Jahrhunderte altes christliches Brauchtum, Ausdruck von Frömmigkeit und auch Heilserwartungen waren und sind Kennzeichen von Wallfahrten.

Während der Jakobsweg in Spanien und anderen Teilen Europas jährlich mehr Pilger anzieht, treffen wir auch hier in Hammelburg auf schon Jahrzehnte andauernde Wallfahrtstradition mit stetig steigenden Teilnehmerzahlen.

Als Gäste des Abends begrüßt Moderator Ernst Stross die bewährten Wallfahrer Edgar Denner und Franz Josef Schneider. Die beiden erzählen von ihren Erfahrungen mit der  Organisation und dem  Ablauf und von verschiedenen Begegnungen, die sie im Rahmen von Wallfahrten gemacht haben.

Edgar Denner berichtet als langjähriger Leiter über Wallfahrten nach Vierzehnheiligen, Franz-Josef Schneider über Bittprozessionen zum Steinthal und frühere Wallfahrten zum Kloster Altstadt.

Geschichten von Ritualen, vom Gehen und Beten, vom Aussenden und Ankommen, von körperlichen und seelischen Erfahrungen dürften viele bisherige Wallfahrer und Interessierte zu einem spannenden Erzählabend in der Stadtbibliothek zusammen führen.

Bei einem Schoppen Wein können sich auch die Zuhörer zu Wort melden.

Bei der Veranstaltungsreihe Erlebt & Erzählt werden in lockerer Runde monatlich unterhaltsame Geschichten von früher erzählt und so Erinnerungen weitergegeben. Der Eintritt ist frei.