Hauptinhalt


§1 Allgemeines

  1. Die Bibliothek ist eine gemeinnützige öffentliche Einrichtung der Stadt Hammelburg.
  2. Sie dient durch die Bereitstellung von Medien und durch ihre Informationsvermittlung dem kulturellen Leben der Stadt sowie der allgemeinen Information, der Fort-, Aus- und Weiterbildung, dem Studium, der Berufsausübung und der Freizeitgestaltung der Bürger.
  3. Die Bibliothek steht Jedermann offen.
  4. Die Öffnungszeiten werden durch Aushang bekannt gemacht.
  5. Die Benutzungsordnung erfolgt auf privatrechtlicher Grundlage.

§2 Anmeldung

  1. Unter Vorlage eines amtlichen Lichtbildausweises oder eines vergleichbaren Dokumentes wird ein Anmeldeformular ausgefüllt, das bei Kindern bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres auch von einem gesetzlichen Vertreter zu unterschreiben ist; juristische Personen melden sich durch einen schriftlichen Antrag ihres Vertretungsbevollmächtigten an.
  2. Die Angaben werden unter Beachtung der geltenden Datenschutzbestimmungen elektronisch gespeichert.
  3. Der Benutzer erkennt durch seine Unterschrift bei der Anmeldung die Benutzungsordnung sowie deren nachträgliche evtl. ergehenden Änderungen und Ergänzungen an.

§3 Benutzerausweis

  1. Der Benutzer erhält einen Benutzerausweis, der für die Ausleihe benötigt wird, nicht übertragbar ist und Eigentum der Stadtbibliothek bleibt.
  2. Jeder Wohnungs- und Namenswechsel ist unverzüglich anzuzeigen.
  3. Der Verlust des Benutzerausweises ist der Bibliothek unverzüglich zu melden.

§4 Ausleihe und Benutzung

  1. Leihfrist:
    Die Leihfrist beträgt für Bücher 4 Wochen, für Zeitschrifteneinzelhefte, Spiele, CDs, DVDs und CD-ROMs 14 Tage, für aktuelle DVDs im Präsentationsturm eine Woche. Bei Überschreiten entstehen für den Benutzer - unabhängig von einer Mahnung - Kosten nach der Gebührenordnung.
  2. Verlängerung:
    Die Leihfrist kann vor Ablauf höchstens zweimal verlängert werden (auch telefonisch), wenn keine Vorbestellung vorliegt. Bei aktuellen DVDs ist nur eine kostenpflichtige Verlängerung möglich.
  3. Ausleihmengen:
    Mit einem Ausweis können bis zu 15 Medien gleichzeitig entliehen werden.
  4. Vormerkung:
    Ausgeliehene Medien können gegen eine Gebühr vorbestellt werden. Der Benutzer wird benachrichtigt, sobald das vorgemerkte Medium zur Abholung bereit liegt.
  5. Fernleihe:
    Medien, die sich nicht im Bestand der Bibliothek befinden, können nach den hierfür geltenden Bestimmungen durch die Fernleihe vermittelt werden. Der Benutzer wird benachrichtigt, wenn das vorbestellte Medium zur Abholung bereit liegt.
  6. Die Bibliothek ist berechtigt, entliehene Medien jederzeit zurück zu fordern sowie die Zahl der Entleihungen und Vorbestellungen zu begrenzen.
  7. Für die Benutzung von Computern und sonstigen Geräten kann von der Bibliothek eine maximale Benutzungszeit festgelegt werden. Für Personen bis zur Vollendung des 15. Lebensjahres ist der Zugang zum Internet nur mit Zustimmung des Bibliothekspersonals und der Eltern möglich.
  8. Jeder Benutzer verpflichtet sich, die für die verschiedenen Medien sowie für den Kopierapparat geltenden Bestimmungen des Urheberrechts zu beachten.
  9. Ist der Benutzer mit der Rückgabe entliehener Medien in Verzug oder hat er geschuldete Kosten nicht entrichtet, kann die Bibliothek bestimmen, dass an ihn keine weiteren Medien entliehen werden.

§5 Behandlung der Medien, Beschädigung und Verlust, Haftung

  1. Der Benutzer ist verpflichtet, alle Medien sorgfältig zu behandeln und sie vor Verlust, Beschmutzung und Beschädigung zu bewahren. Auch Unterstreichungen und Randvermerke gelten als Beschädigung.
  2. Er ist dafür verantwortlich, dass entliehene Medien in ordnungsgemäßem Zustand zurück gegeben werden.
  3. Die Weitergabe entliehener Medien an Dritte ist nicht gestattet.
  4. Festgestellte Schäden sind sofort zu melden. Es ist nicht erlaubt, Beschädigungen eigenmächtig zu beheben oder beheben zu lassen.
  5. Der Verlust entliehener Medien muss der Bibliothek unverzüglich angezeigt werden.
  6. Bei Beschädigung, Verlust oder bei Nichtrückgabe nach der dritten Mahnung kann die Bibliothek vom Benutzer - unabhängig von einem Verschulden - nach ihrer Wahl die Kosten für die Neuanschaffung oder die Hergabe anderer gleichwertiger Medien zuzüglich einer Einarbeitungspauschale verlangen.
  7. Für Schäden, die durch den Missbrauch des Benutzerausweises entstehen, haftet der eingetragene Benutzer.
  8. Die Bibliothek haftet nicht für Schäden, die durch unrichtige, unvollständige, unterbliebene oder zeitlich verzögerte Dienstleistungen entstehen.
  9. Die Bibliothek haftet nicht für Schäden, die durch entliehene Medien und Programme entstehen.

§6 Nutzung externer elektronischer Dienste

§7 Hausordnung und Hausrecht

  1. Jeder Benutzer hat sich in den Räumlichkeiten der Bibliothek so zu verhalten, dass kein anderer Benutzer gestört wird. Rauchen ist nicht erlaubt.
  2. Es ist nicht gestattet, Essen und Getränke mitzubringen.
  3. Tiere dürfen nicht in die Bibliothek mitgenommen werden. Ausgenommen hiervon sind Blindenhunde.
  4. Während des Aufenthalts in der Bibliothek sind Mäntel, Jacken, Taschen und Gepäck sonstiger Art in den dazu vorgesehenen Taschenschränken einzuschließen oder beim Personal abzugeben, andernfalls kann das Personal - auch ohne konkreten Diebstahlsverdacht - Einblick in alle mitgebrachten Gegenstände und in die Überbekleidung nehmen.
  5. Die Leitung der Bibliothek übt das Hausrecht aus; die Ausübung kann übertragen werden.
  6. Sammlungen, Werbungen, Auslage von Materialien sowie jegliche Gewerbetätigkeit sind in der Bibliothek nicht gestattet. Über Ausnahmen bestimmt die Büchereileitung.
  7. Den Anordnungen des Bibliothekspersonals, die im Einzelfall von den Regelungen dieser Benutzungsordnung abweichen können, ist Folge zu leisten.
  8. Benutzer, die gegen die Benutzungsordnung oder Anordnungen des Bibliothekspersonals verstoßen, können von der Bibliothek auf Dauer oder für begrenzte Zeit von der Benutzung, der Ausleihe und/oder dem Aufenthalt in der Bibliothek ausgeschlossen werden.

§8 Gebühren

Für die Benutzung der Stadtbibliothek werden folgende Gebühren erhoben:

1. Benutzungsgebühren  
  Gebühr für Erwachsene, jährlich € 15.-
  vierteljährlich € 4.80
  Jahresgebühr für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr € 5.-
  Ermäßigter Jahresbeitrag € 10.-
  Eine Ermäßigung erhalten - bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises - Schüler und Studenten ab 16 Jahren, Wehr- und Zivildienstleistende, Schwerbehinderte ab 50%, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger.
Leser, die sich nur vorübergehend am Ort aufhalten oder nur einmal im Jahr ausleihen, können statt dem Jahresbeitrag einen einmaligen Beitrag für eine Ausleihe in Höhe von € 3,00 zahlen
 
  Ausleihe pro aktueller DVD (im Präsentationsturm) und Woche € 1,50
2. Ersatzausweis
Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren
€ 5.-
  Kinder € 2,50
3. Versäumnisgebühr  
  Das Versäumnisentgelt für jede geliehene Medieneinheit beträgt bei Überschreiten der Leihfrist
  um 1 Woche € 1.-
  um 2 Wochen € 2.-
  um 3 u. mehr Wochen € 4.-
  Überschreiten der Leihfrist bei akutellen DVDs pro Tag € 1.-
  Für Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr ermäßigen sich vorstehende Beträge jeweils um die Hälfte.  
  Medien, die der Benutzer nach Ablauf der Leihfrist nicht zurückgegeben hat, können in Rechnung gestellt werden. Zusätzlich wird eine Bearbeitungsgebühr in Höhe von € 15,00 erhoben. Diese Gebühr wird auch bei späterer Rückgabe nicht erstattet.  
4. Vorbestellgebühren  
  pro Medium € 0,50
  Kinder und Jugendliche bis zum vollendeten 15. Lebensjahr pro Medium € 0,25
5. Fernleihe  
  Bearbeitungsgebühr pro bestellte Medieneinheit € 1,50
  für Schüler und Studenten pro Medieneinheit € 1,-
  zusätzlich für alle Benutzergruppen einheitliche Portokosten in Höhe von € 1,50
  In Sonderfällen (z.B. bei Kopienbestellung) kann die Bibliothek eine Ausnahmeregelung treffen.  
  Bestellungen über die Finduthek € 2,00
6. Kopien, Ausdrucke, Abgabe von Disketten, Ersatz von beschädigten Materialien (Cassettenhüllen etc.) entsprechen dem Selbstkostenpreis.  

§9 Inkrafttreten

Die Benutzungs- und Gebührenordnung wurde vom Stadtrat der Stadt Hammelburg am 3.5.2004 in der vorliegenden Fassung genehmigt und tritt ab sofort in Kraft.