Hauptinhalt

Aktuelle Nachrichten

bücheraufgeschlagenBei uns darf umgetauscht werden. Die Bücherei lädt ab sofort für gute drei Wochen zur Büchertauschbörse ein.

Haben Sie an Weihnachten ein Buch geschenkt bekommen, das Ihnen nicht so ganz gefallen hat und es nicht das Richtige war? Dann tauschen Sie es einfach um und holen sich neuen Lesestoff!

Ab sofort bis zum 2.2.19 können Kinder und Erwachsene während der Öffnungszeiten der Stadtbibliothek ihre Schätze tauschen. Jeder, der ein Buch mitbringt, darf dafür ein neues Lieblingsstück mitnehmen. Eine Win-win Situation - beide Seiten haben etwas davon. Die Bibliothek sorgt mit einer schönen, ansprechenden  Auswahl an Taschenbüchern für den Grundstock.

Bitte nur Bücher mitbringen, die in einem sehr guten Zustand sind. Auch Kinderbücher sind willkommen.

Die Öffnungszeiten der Stadtbibliothek:

Montag, Dienstag und Freitag von 10 bis 12.30 Uhr und 14 – 18 Uhr

Donnerstag von 11 bis 18 Uhr

Samstag, 2.2.19 von 10 – 12.30 Uhr

sepa grAb sofort können Sie Ihren Jahresbeitrag auch überweisen. Mit dem SEPA-Lastschriftverfahren wird der Beitrag dann jährlich eingezogen.

Das ist besonders für die E-Book-Leser interessant. Sie müssen sich nicht mehr an den Termin erinnern, wann die Gebühr fällig ist und können unbesorgt weiter das E-Book-Portal emu nutzen.

Wenn Sie uns in Zukunft Ihren Beitrag jährlich überweisen möchten, kommen Sie vorbei! Wir benötigen Ihre IBAN und eine Unterschrift.

Gütesiegel 2018Geschichten entdecken, Leselust wecken, recherchieren und Medienkompetenz erlernen - wir unterstützen Lese- und Sprachförderung auf vielfältige Weise mit Bibliothekseinführungen, Medienpaketen und Klassensätzen, Vorleseaktionen und dem Sommerferien Leseclub. Im letzten Jahr gab es bei uns über 50 Aktionen mit Klassen. Nicht zuletzt deshalb wurden wir am 24. Oktober, dem Tag der Bibliotheken, mit dem Gütesiegel „Bibliotheken – Partner der Schulen“ ausgezeichnet.

Der Preis wird seit 2006 vom Bayerischen Staatsministerium für Unterricht und Kultus in Zusammenarbeit mit dem Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst vergeben. Dabei werden öffentliche und wissenschaftliche Bibliotheken gewürdigt, die in hervorragender Weise mit Schulen in den Bereichen der Leseförderung und Vermittlung von Informationskompetenz zusammenarbeiten.

Bei der Preisverleihung in der Bayerischen Staatsbibliothek in Gütesiegel 2018 3München zeichnete Kultusstaatssekretärin Carolina Trautner 67 bayrische Bibliotheken aus, viele davon zum wiederholten Male - auch uns. „Bibliotheken sind für unsere Schulen wichtige Experten, die bei der Förderung der Lesekompetenz und beim richtigen Umgang mit Informationsquellen den Unterricht bereichern. Für die gute Zusammenarbeit und das große Engagement ein herzliches Dankeschön!“, so die Staatssekretärin, in Vertretung für Kultusminister Bernd Sibler.

Auch Wissenschaftsministerin Prof. Dr. med. Marion Kiechle betonte den Stellenwert von Bibliotheken: „Als Leseförderer ersten Ranges bereiten Bibliotheken unsere Schülerinnen und Schüler auf eine spätere akademische Arbeit vor.“

Bibliotheksangestellte Eva Kübert war für uns in München und nahm die Auszeichnung entgegen.

Aufzug ausbau

Im Kellereischloss wird noch bis vorraussichtlich 2. Februar ein neuer Aufzug eingebaut. Während der ca. vierwöchigen Bauphase ist kein barrierefreier Zugang möglich. Bitte denken Sie daran Ihre Medien rechtzeitig zu verlängern oder sprechen Sie uns an, wir helfen Ihnen gerne!

Wenn Sie in unserem Katalog recherchieren, melden Sie sich doch gleich in Ihrem Leserkonto an.

Welche Vorteile soll das denn haben?

emu schnittstelle
Ab sofort können Sie direkt von hier aus eBooks entleihen/vorbestellen und auf Ihrer Merkliste hinterlegen! 

In unserem Katalog haben Sie mehr Möglichkeiten, nach speziellen Themen zu suchen und/oder die Trefferzahl  einzugrenzen. Das E-Bookportal emu bietet sich eher zu Stöbern an.

 

schon entlWenn Sie der "Leserhistorie" zugestimmt haben, wird Ihnen angezeigt, ob Sie ein Medium schon entliehen hatten 

 Dafür müssen Sie den gewünschten Titel der Trefferliste anklicken und Sie erhalten eine Meldung im unteren Feld (im blauem Balken): "Sie hatten dieses Medium bereits am ... entliehen"

Ob Sie das Buch auch wirklich gelesen haben, können wir Ihnen natürlich nicht sagen!

 

merklisteSie können eine Merkliste führen und sich Titel, die Sie sich für später aufheben möchten, notieren.