Hauptinhalt

Am Dienstag, 10.6.08, um 19.30 lädt die Elterninitiative Kapriolen ein zu einem Vortrag über Dyskalkulie

Wenn ein Schulkind sich vor allem mit dem Rechnen schwer tut, kann Dyskalkulie dahinter stecken. Dyskalkulie ist, wie Legasthenie, eine Teilleistungsstörung. Sie beeinträchtigt das Verständnis für Zahlen, Summen und Rechenvorgänge.

Die Leistung im Fach Mathematik bleibt bei Schülern mit Dyskalkulie deutlich unter der, die ihrem Alter und ihrer Intelligenz entspräche. Misserfolg und Druck in der Schule oder bei den Hausaufgaben belasten die Kinder so, dass sie seelische Störungen und körperliche Symptome entwickeln können. 

Wie Sie Ihrem Kind helfen und es unterstützen können, erfahren Sie in dem Vortrag von Diplompsychologin Katja Kleideiter, vom Arbeitskreis Legasthenie Bayern e.V.

Dazu gibt es einen Büchertisch der Bibliothek mit vielen Infomaterialien, Büchern und Spielen.

Ort:       Aula der Grundschule HammelburgVeranstalter: AK Legasthenie/ KinderKiste/Elternbeirat der Grundschule